ANZEIGE
ANZEIGE

Yamaha CLP-800-Serie – Clavinova Digitalpianos

  • Zum Herbst 2024 kündigt Yamaha die neuen Clavinova-Modelle der CLP-800-Serie an.
  • Bei den Modellen der Clavinova-Serie handelt es sich um Mittelklasse Digitalpianos mit hochwertigen Konzertflügel-Klängen von Yamaha CFX und Bösendorfer.
  • Bei ähnlicher Ausstattung und Funktionalität erfahren vor allem die Klangerzeugung und die Wiedergabesysteme der neuen CLP-800-Modelle Detailverbesserungen.
Yamaha CLP-800-Serie
(Bildquelle: Yamaha)
ANZEIGE

Digital Never Felt So GRAND! Vollmundig wird die neue Yamaha CLP-800-Serie angekündigt, die voraussichtlich ab Herbst 2024 die aktuellen Modelle ablösen wird. Man darf gespannt sein, wie viel näher diesmal die Klang- und Spieleigenschaften noch näher ans akustische Original heranrücken. Die neuen Features und Modelle im Überblick.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Clavinova-Modelle gehören seit Jahren zu den erfolgreichsten Digitalpianos. Aus gutem Grund, denn Yamaha gelingt es mit jeder neuen Generation, die wichtigsten Eigenschaften – Klang und Spielgefühl – auf ein höheres Level zu heben und verbindet dabei traditionelle Klavierkultur und moderne Digital-Features.

Klavierklang in 3D

Grand Acoustic Imaging nennt Yamaha das Verfahren, welches eine plastische Klangabbildung des akustischen Klavierklangs erlauben soll. Unterstützt wird dies durch spezielle Diffusor-Lautsprecher, die selbst beim kleinsten Modell CLP-825 verbaut sind. Je höher die Modell-Nummer, desto umfangreicher sind die Lautsprechersysteme ausgestattet, sodass die Klangübertragung noch umfänglicher profitieren dürfte.

Dreidimensionalen Klang gibt’s auch beim Kopfhörer-Spiel dank binauraler Samples. Ein tolles Feature der Yamaha CLP-700-Serie wird damit auch bei der Yamaha CLP-800-Serie fortgeführt. Einzig das kleinste Modell macht hier eine Ausnahme: Das Yamaha CLP-825 bietet aber immerhin den CFX als binauralen „Headphone-Sound“.

GrandTouch und GrandTouch-S - die Tastaturmodelle der neuen Yamaha CLP-800-Serie besitzen synthetische Ebony/Ivory-Decklagen und Holzelemente. (Bildquelle: Yamaha)
GrandTouch und GrandTouch-S - die Tastaturmodelle der neuen Yamaha CLP-800-Serie besitzen synthetische Ebony/Ivory-Decklagen und Holzelemente. (Bildquelle: Yamaha)

Yamaha CLP-800: Spielen mit GrandTouch

Bei den kleineren Modellen CLP-825 und CLP-835 sorgt die GrandTouch-S-Tastatur für gutes Spielgefühl. Mit synthetischen Ebony/Ivory-Decklagen und Druckpunktsimulation ist diese graduierte Hammermechanik-Klaviatur beim nächst größeren Modell CLP-845 dann zusätzlich mit Holzelementen ausgestattet.

Bei den oberen beiden Modellen CLP-875 und CLP-885 sind dann GrandTouch-Keyboards mit Holzelementen verbaut, wobei das Topmodell CLP-885 sogar noch Gegengewichte (Counterweights) für eine optimale Balance der Tastenaktion sorgt.

Verfeinerte Rezeptur bei Klang und Resonanz

Überarbeitet wurden laut Hersteller die Samples von Yamaha CFX und Bösendorfer nebst Expression Modeling und Virtual Resonance Modeling, welche nun feiner auflösend arbeiten, um ein volleres Klangbild und eine natürlichere Klangentwicklung zu unterstützen.

Nach wie vor lassen sich die Sounds mit 256-facher Polyfonie spielen, was selbst für das kleinste Modell zutrifft. Nur die Anzahl der verfügbaren Sounds steigt mit der Modellnummer. Mit immerhin 10 Voices bietet aber bereits das CLP-825 eine flexible Auswahl auch an Zusatzklängen wie E-Piano, Strings etc.

Ab dem CLP-835 gibt es dann 38 Voices und zusätzlich noch zwei historische Fortepianos, 20 Rhythmen, 16-Spur-Recording, USB-Audio-Recorder und mehr. Die volle Ausstattung bekommt man mit dem Top-Modell Yamaha CLP-885, welches sogar vier historische Fortepianos und insgesamt 56 Sounds plus 14 Drumkits und 480 XG-Voices mitbringt.

Digitalpiano-Funktionen

Selbstverständlich bleiben auch hier keine Wünsche übrig – Tuning, Transpose, Metronom, Layer, Split … Bei den Digitalpiano-Funktionen bekommt man alles, was man erwartet inklusive der Unterstützung von Mobilgeräten sowie der bewährten Smart-Pianist-App von Yamaha.

Yamaha CLP-800 im Vergleich

Je nach Preisklasse variiert die Ausstattung etwas, die größten Unterschiede zwischen den Modellvarianten liegen bei den Lautsprechersystemen in Leistung und Lautsprecherbestückung sowie nicht zuletzt bei den Tastaturmodellen.

Die Modellreihe ähnelt dabei der vorausgegangenen Yamaha CLP-700-Serie in vielen Details. Auch zwei Digitalflügel-Modelle sind weiterhin dabei. Hier kommt der CLP-865GP in der Basisausstattung des CLP-835 am nächsten, wobei das Lautsprechersystem wiederum – dem größeren Flügeldesign geschuldet – höher dimensioniert ist.

Ganz ähnlich verhält es sich beim größeren Modell Yamaha CLP-895GP, welches in der Ausstattung mit Klangerzeugung, Tastatur und Funktionalität dem Topmodell Yamaha CLP-885 gleicht. Hier ist das stärkste und umfangreichste Sound-System der Clavinova-Serie inklusive Waveguide verbaut.

Verfügbarkeit und Modellvarianten

Die neuen Clavinova-CLP-800-Modelle sollen im Herbst 2024 in die Läden kommen. Die Modellausführungen variieren etwas – so wird das kleine CLP-825 in den Gehäusevarianten Schwarz (B), Weiß (WH), Palisanderholz (R) sowie Ebenholz poliert (PE) erhältlich sein.

Bei den größeren Modellen oberhalb des CLP-825 kommt als weitere Variante noch Weiß Birke (WHB) hinzu. Eine Ausnahme davon machen das Topmodell CLP-885 und die beiden Digitalflügel, welche in drei Ausführungen angeboten werden: Ebenholz poliert, Schwarz und Weiß poliert.

Ausführliche Testberichte und Video-Tests werden wir liefern, sobald uns Testgeräte zur Verfügung stehen.

Yamaha CLP-800-Serie - Demo-Präsentation von Yamaha

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die wichtigsten Features der Yamaha CLP-800-Serie

Polyphonie: 265 Stimmen
Sounds: Yamaha CFX, Bösendorfer, beide binaural für Kopfhörer-Betrieb, Anzahl der Sounds variiert je nach Modell zwischen 38-53 Voices
Tastaturen: GrandTouch / GrandTouch-S, Graded Hammermechanik mit Druckpunktsimulation (Escapement), synth. Ebony/Ivory-Decklagen
Hersteller/Vertrieb: Yamaha

→ Weitere Infos auf der Website des Herstellers.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...