ANZEIGE
ANZEIGE

Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

  • Die Haupttöne des Notensystems C – D – E – F – G – A – H – C entsprechen der C-Dur-Tonleiter.
  • Jeder Notenschlüssel zeigt einen bestimmten Ton an, beim Violinschlüssel ist des der Ton G, beim Bassschlüssel der Ton F.
  • Es ist gar nicht so schwierig – zum Einstieg findest du auch Praxisbeispiele und Aufgaben zum Üben.
Noten lesen lernen
(Bildquelle: Kawai)
ANZEIGE

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, auf das Raten von Tonnamen verzichtet und ein bisschen Zeit investiert, um den grundlegenden Ablauf hinter dem Lesen von Noten einzustudieren, kann sich diese Fähigkeit in Windeseile aneignen. 

ANZEIGE
ANZEIGE

Basics zum Notensystem

Zunächst schauen wir uns die bekannten fünf Notenlinien an. Eine Note kann auf einer dieser Linien liegen, dann geht die jeweilige Linie direkt durch den Bauch der Note hindurch, außerdem kann eine Note zwischen zwei Linien notiert werden. Geht man immer wieder einen Tonschritt weiter, egal in welche Richtung, wechseln sich diese beiden Notationsmöglichkeiten immer ab. Die notierten Töne bewegen sich dann Schritt für Schritt nach oben oder unten, deshalb spricht man dann auch von einer Tonleiter.

Liegt eine Note auf einer Linie, geht diese direkt durch den Notenbauch hindurch.
Liegt eine Note auf einer Linie, geht diese direkt durch den Notenbauch hindurch.

Will man eine Note notieren, die über oder unter den fünf vornotierten Linien liegt, kommen die Hilfslinien zum Einsatz. Diese ganz kurzen Linien deuten lange Linie an und ermöglichen es so, die Anzahl der Schritte genau zu bestimmen, die nötig sind, um zu einem sehr tiefen oder hohen Ton zu gelangen.

Liegt ein Ton über oder unter den fünf vornotierten Linien, kommen die sogenannten Hilfslinien zum Einsatz.
Liegt ein Ton über oder unter den fünf vornotierten Linien, kommen die sogenannten Hilfslinien zum Einsatz.
Artist Ahead Musikverlag Mein erstes Notentraining
Artist Ahead Musikverlag Mein erstes Notentraining
Kundenbewertung:
(1)

Die Töne und ihre Namen

Startet man beim Ton C und geht dann sieben Tonschritte nach oben, begegnen einem alle sieben Haupttöne, die das Notensystem bereit hält: C – D – E – F – G – A – H – C. Diese Tonreihe wird auch C-Dur-Tonleiter genannt. Anhören kannst du sie dir, wenn du nacheinander alle weißen Tasten der Klaviatur spielst, ausgehend vom Ton C.

Das ist die C-Dur-Tonleiter.
Das ist die C-Dur-Tonleiter.

C – D – E – F – G – A – H – C – diese Tonreihe musst du dir unbedingt merken, am besten auswendig, denn sie ist beim Noten lesen lernen sehr wichtig.  

Siehst du, dass diese Tonreihe aus den Buchstaben C bis H des Alphabets besteht? In der Musik drängt sich aber dann noch der Ton A zwischen die Töne G und H, das ist der einzige Unterschied zur Reihenfolge der Buchstaben des Alphabets.

Die Rolle der Notenschlüssel beim Noten lesen

Jeder Notenschlüssel hat eine ganz bestimmte Aufgabe. Er zeigt an, wo ein bestimmter Ton in den Noten liegt. Und genau deshalb heißt ein Notenschlüssel auch genau so, wie der Ton, den er anzeigt. Darum braucht man beim Notieren von Musik, und sei es auch nur ein einziger Ton, immer einen Notenschlüssel. Denn ohne einen Schlüssel hätte kein notierter Ton einen Namen.

Am Klavier haben wir es mit zwei unterschiedlichen Notenschlüsseln zu tun, kennst du bereits deren Namen und die Töne, die sie anzeigen?

Notenschlüssel in der Klavierliteratur

In der rechten Hand der Klavierliteratur kommt in der Regel der Violinschlüssel zum Einsatz. Diesen Namen kennt fast jeder, aber weißt du auch, welchen Ton dieser Schlüssel anzeigt und wie er das macht?   

Welchen Ton zeigt der Violinschlüssel an?
Welchen Ton zeigt der Violinschlüssel an?

Er zeigt den Ton G an und heißt deshalb auch G-Schlüssel. Siehst du den Kringel in der Mitte des G-Schlüssels, der wie ein Bauch aussieht? Darin kreuzen sich der Hals des G-Schlüssels und die zweite Linie von unten. Damit weißt du, dass am Klavier in der rechten Hand der Ton G auf der zweiten Linie von unten liegt. Um dir das merken zu können, nennst du diesen Schlüssel in Zukunft am besten nur noch G-Schlüssel.

Der G-Schlüssel legt in der rechten Hand den Ton G auf der zweiten Linie von unten fest.
Der G-Schlüssel legt in der rechten Hand den Ton G auf der zweiten Linie von unten fest.

In der linken Hand der Klavierliteratur finden wir fast immer den Bassschlüssel. Es ist nun die Frage, welchen Ton er anzeigt und wie er das macht.

Welchen Ton zeigt der Bassschlüssel an?
Welchen Ton zeigt der Bassschlüssel an?

Er zeigt den Ton F an, das tut er über den Doppelpunkt, der nach dem F-Schlüssel steht. Zwischen den zwei Punkten befindet sich die zweite Linie von oben und genau deshalb liegt genau dort der Ton F.

Der F-Schlüssel legt in der linken Hand den Ton F auf der zweiten Linie von oben fest.
Der F-Schlüssel legt in der linken Hand den Ton F auf der zweiten Linie von oben fest.

Mehr Theorie musst du nicht wissen, um Noten lesen zu können. Wie du das Wissen in der Praxis richtig einsetzt, schauen wir uns jetzt Schritt für Schritt an.

Noten lesen lernen anhand eines Beispiels

Sagen wir, du möchtest diesen Ton lesen.     

Auflösung

1. Zuerst identifizierst du den notierten Schlüssel, hier ist es der G-Schlüssel. Somit liegt das G auf der zweiten Linie von unten.

2. Jetzt zählst du die Tonschritte, die du gehen musst, um von der G-Linie zum gesuchten Ton zu kommen, in unserem Beispiel sind das zwei Schritte.

3. Jetzt gehst du zur Haupttonreihe, suchst den Ton G und gehst von dort zwei Schritte nach oben. Du landest beim Ton H, deshalb heißt der gesuchte Ton H.

Du siehst, das ist überhaupt nicht schwer. Bevor du aber deine neu erlernte Fähigkeit üben kannst, hier noch ein kleiner Hinweis.

Noten lesen lernen von Tönen mit Vorzeichen

Willst du einen Ton mit einem Vorzeichen lesen, gehst du zunächst genau gleich vor. Du identifizierst den Notenschlüssel, zählst die Tonschritte zum fraglichen Ton, gehst zur Haupttonreihe und überträgst den Wert darauf. So erhältst du den zu lesenden Ton ohne Vorzeichen, und erst jetzt berücksichtigst du das Vorzeichen, erhöhst oder erniedrigst den gesuchten Ton entsprechend.

Leseübungen für rechte und linke Hand

Zum Abschluss kommen wir nun zu ein paar Leseübungen. Hier sind vier zu bestimmende Töne. Halte dich an den oben beschrieben Ablauf, dann ist es ganz leicht.

Lösungen

1: E
2: C
3: Dis
4: B

Noten lesen lernen

Hast du die vier gesuchten Töne richtig lesen können? Wenn du dich an unseren Ablauf hältst, wird Noten lesen schon bald zu deiner leichtesten Übung gehören. Sei fleißig!

Am Klavier Akkorde lernen – Unsere Workshop-Reihe

Falls du dich auch für Akkorde interessierst, dann schaue dir doch mal unsere Workshop-Reihe über Klavierakkorde an. Wir beginnen dort mit den Grundakkorden und deren Umkehrungen, widmen uns zudem aber auch Vier- und Fünfklängen und selbst verschiedenen Akkordsonderformen.

Teil 1: Klavierakkorde lernen leicht gemacht
Teil 2: Klavierakkorde & Umkehrungen
Teil 3: Slash-Akkorde
Teil 4: Vierstimmige Akkorde
Teil 5: Septakkorde
Teil 6: Klavier-Akkorde üben – Aufgaben & Lösungen

Noten lesen lernen mit Music2me

Wo liegen die Töne auf der Tastatur und wo findet man diese in den Noten? Als Ergänzung zu unserem Workshop findest du diesem Video-Tutorial noch mal alles zusammengefasst. Klavierlehrer Yacine Khorchi erklärt alles Schritt für Schritt für Anfänger*innen verständlich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*Affiliate-Link. Diese „Werbelinks“ helfen uns bei der Finanzierung unserer Website. Wenn du über einen solchen Link ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision – am günstigen Shop-Preis ändert sich nichts für dich. Das PIANOO.de-Team sagt Danke für deine Unterstützung!

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...