ANZEIGE
ANZEIGE

Piano Designer: Piano-Sound editieren bei Roland Digitalpianos

  • Piano Designer ist ein Funktionsbereich von Roland Pianos, der zum Bearbeiten der SuperNATURAL Piano-Sounds dient.
  • Ähnlich einem Klaviertechniker ermöglichen die Piano Designer-Funktionen es dem Anwender, die Piano-Sounds in Klangcharakter und Klangverhalten individuell einzustellen.
  • Der Funktionsumfang des Piano Designer bei SuperNATURAL Piano und SuperNATURAL Piano Modeling ist unterschiedlich groß.
Piano Sound Editieren mit Roland Piano Designer
Bildquelle: Roland
ANZEIGE

Die Funktion Piano Designer ermöglicht es, die Piano-Sounds der Roland SuperNATURAL-Klangerzeugung im Spiel- und Klangverhalten individuell zu gestalten. Für diesen Zweck gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die man aus dem Klavierbau kennt. So etwa können Saitenresonanzen, Gehäuseresonanz, Resonanzboden oder Duplex Scale im Zusammenwirken miteinander abgestimmt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Piano Designer & SuperNATURAL

Beim Piano Designer muss man unterscheiden zwischen den beiden Typen SuperNATURAL Piano und SuperNATURAL Piano Modeling. Letzterer ist am umfangreichsten ausgebaut und bietet weitreichende Edit-Möglichkeiten. SuperNATURAL Piano Modeling ist ein direkter Ableger der Physical-Modeling-Klangerzeugung des Roland V-Piano, das die umfangreichsten Edit-Möglichkeiten bieten kann, wenn es um eigene Kreationen des Klavierklangs geht.

Warum eigentlich Piano-Sounds editieren?

Nicht dass die gespeicherten Piano-Sounds etwa editiert werden müssten – ganz im Gegenteil, die Roland Instrumente mit Piano Designer-Funktion klingen hervorragend. Der Piano Designer eröffnet zusätzliche gestalterische Möglichkeiten, den Piano-Sounds einen individuellen Touch zu geben. Manchmal braucht man bei einem Rocksong vielleicht einen härteren Attack und dafür weniger Resonanzen, weil sie in der Live-Performance auf der PA eher stören. Klangeinstellungen dieser Art sind hilfreich und lassen sich im Piano Designer erledigen. Bei Rolands Piano Designer kann man wirklich tief ins klangliche Geschehen eingreifen. Man staunt, welches Klangpotenzial noch in den Piano-Samples schlummert und lernt gleichzeitig sehr viel über die verschiedenen Aspekte der Tonerzeugung eines akustischen Flügels.

Klangverhalten und Artikulation

Jedes Klavier, jeder Flügel hat seinen eigenen Klangcharakter – wenngleich es sich für den Laien scheinbar nur um feine Nuancen handeln kann, so liegen für den Fachmann unter Umständen Welten zwischen zwei Sounds. Vor allem aber spürt man es als Pianist, denn das Dynamikverhalten und das grundlegende Timbre haben einen großen Einfluss auf die musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Ein Klaviertechniker kann außerdem das gesamte Klangverhalten gemäß der individuellen Vorstellungen und Wünsche anpassen.

Gravierenden Einfluss auf den Gesamtklang hat z.B. der Parameter Character – über mehrere Stufen hinweg durchläuft der Piano-Sound bei diesem Parameter eine große Bandbreite zwischen hartem und weichem Anschlag. Dabei ändern sich aber nicht einfach die Höhen, sondern verformt sich der Klang auf ganz komplexe Weise und ändert seine Spieleigenschaften.

Das berühmte Salz in der Suppe sind dann einzelne Klangdetails wie Damper Noise, Damper Resonance, Key Off Resonance, Sympathetic Resonance, Duplex Scale usw. Damit zu experimentieren ist höchst interessant für alle, die sich kreativ mit Sound beschäftigen.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...