ANZEIGE
ANZEIGE

Notenständer für das Stagepiano

  • Die Notenhalter von Stagepianos sind nicht immer eine praktische Lösung: Wegen geringer Stabilität und Auflagefläche sind Alternativen gefragt. 
  • Besonders für den Live-Einsatz zu empfehlen ist ein robustes Notenpult: Ein Notenständer, bestehend aus einer Platte und stabilem, höhenverstellbarem Ständer.
  • Für den Gebrauch im Heimstudio kann auch ein Tisch-Stativ eine gute Lösung sein.
Notenständer für Stagepiano
(Foto: Jörg Sunderkötter)
ANZEIGE

Piano spielen und Noten lesen – fast immer gehört ein Notenhalter auch bei transportablen Digitalpianos zur Grundausstattung, aber die Qualität kann sehr unterschiedlich sein. Nicht selten macht es daher Sinn, einen extra Notenständer für das Stagepiano anzuschaffen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die bei Stagepianos mitgelieferten Notenhalter sind oft sehr leicht, denn die Idee eines transportablen Instruments ist ja ein insgesamt geringes Gewicht. Notenständer für Stagepiano sind oft einfache Metallbügel, die rücklings aufgesteckt werden. Ein generelles Manko aufsteckbarer Notenhalter: Es ist nicht möglich, den Neigungswinkel zu justieren. 

Im Live-Einsatz stören die herkömmlichen Notenhalter, sobald man ein zweites Keyboard oberhalb des Stagepianos aufstellen möchte. Solche Notenhalter sind keine stabile Lösung und gehen außerdem schnell mal verloren. Unter Umständen kann man den Notenhalter als Original-Zubehör nachbestellen – oder entscheidet sich gleich für eine professionelle Lösung.

Solide & einfach: Notenpult mit Stativ

Besonders für den Live-Einsatz zu empfehlen ist ein robustes Notenpult: Ein Notenständer, bestehend aus einer Platte und stabilem, höhenverstellbarem Ständer – ganz ähnlich einem Mikrofonstativ. 

Notenpulte inklusive Stativ werden im Handel als Orchesterpult geführt. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und sehr unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Hier lohnt es sich auf die Details zu schauen und auch einen höheren Preis in Kauf zu nehmen, gerade wenn es um die Stabilität geht. Grundsätzlich beachten solltest du die Ausführung der Trägerplatte – man bekommt sie aus gelochtem Metall oder aus durchgehendem Material, auch aus Holz gefertigt. Das gelochte Pult eignet sich unter Umständen nicht, um darauf zu schreiben.

Notenständer für Stagepiano mit Synthesizer
Auch wenn das Notenpult mal nicht gebraucht werden sollte, so kann es immer noch als stabile Auflage für ein Mischpult oder einen kleinen Synthesizer dienen.

Notenpult für alle Fälle: Auf stabile Arretierung achten

Auch für den regulären Gebrauch sind einige Details zu beachten. Eine sichere Winkeleinstellung des Notenpults sollte gewährleistet sein. Bei den meisten sehr preiswerten Lösungen darf man in diesem Punkt keine Wunder erwarten. Eine einfache Arretierung durch Verschraubung ist absolut okay, solange man einfach nur ein paar Notenblätter auflegen will. Blöd ist aber, wenn das Pult plötzlich nach hinten knickt, sobald man nur eine Notiz in der Notation oder am Songtext macht.  Darauf solltest du achten:

  • Wie ist das Pult mit dem Stativ verbunden? Bei den preiswerten Modellen ist die Pultplatte fest mit der Halterung verbunden. Das ist robust, aber umständlich beim Transport. Cleverer ist eine Prismenverbindung, über welche das Pult in die Halterung geschoben und anschließend verschraubt wird.
  • Ist die Winkeleinstellung gut zu handhaben? Um den Winkel des Pults zu fixieren, findet man in manchen Fällen kleine Stellschrauben vor, mit denen man kaum Kraft aufbringen kann. Besser sind griffige Handräder.
  • Ist die Fixierung des Winkelgelenks stabil? In den meisten Fällen werden die Gelenkelemente durch die Verschraubung zusammengedrückt. Bei guten Notenpulten findet man ein Winkelgelenk mit einer Verzahnung vor, was eine absolut sichere und stabile Fixierung gewährleisten kann.

Für große Notenwerke: Klaviermappe von Amalia Dur

Wer seine Kladde am Piano aufstellen möchte, sollte vom einfachen Notenhalter nicht zu viel erwarten. Auch der Versuch, lose Notenblätter aufzustellen, wird meistens scheitern, da die Notenhalter von Stagepianos eher klein sind. Eine genial einfache Lösung kann in diesem Moment die „Notenmappe Vienna“ des deutschen Herstellers Amalia Dur sein.

Es handelt sich dabei um eine Klaviermappe mit festen Ringbuchseiten, welche lose Notenblätter aufnehmen können. Der Clou daran: Durch die clevere Anordnung der Seiten lassen sich bis zu vier Notenblätter nebeneinander darstellen. Maximal 18 Seiten kann die Klaviermappe enthalten, was schon für recht umfangreiche Werke ausreicht.

Die Klaviermappe ist aus aus stabiler Pappe gearbeitet und entsprechend leicht. Die Beschichtung der Außenhülle ist etwas empfindlich, sodass sich Gebrauchsspuren abzeichnen – was halb so schlimm ist. Die ausgeklappten Seiten werden durch mitgelieferte Bügel stabilisiert.

Weitere Infos unter klaviermappe.de

Stagepiano mit Klaviermappe

Notenständer für das Stagepiano: Tisch-Stativ

Eine praktische Lösung für zuhause oder das Musikstudio – vor allem dann, wenn nicht permanent ein Notenständer gebraucht wird. Ein Notenpult als Tisch-Stativ ist schnell installiert und lässt sich einfach im Schrank verstauen, wenn es mal nicht gebraucht wird. Ansonsten kann man es auch anderweitig einsetzen. Stellt man es umgekehrt auf, macht sich das Pult auch als Halter für Tablets, Mischpult oder Controller ganz gut.

Notenhalter als Ergänzung zum Keyboard-Stativ

Wer live spielt, braucht auch ein Stativ, das einem Stagepiano festen Halt bietet. Bei der Anschaffung des Stativs denkt man meistens nicht spontan daran, aber für manche Keyboard-Stative sind optional verschiedene Erweiterungen erhältlich – so auch Notenhalter. Derartiger Stativ-Zubehör ist unter Umständen eine elegantere Lösung, als ein Notenhalter, den man als Stativ seinem Setup beistellt.

Ein Beispiel wäre der Noten- und Konzepthalter 18805 von König & Meyer. Er lässt sich dank Verzahnung stabil fixieren und an verschiedenen Universalhaltern von K&M befestigen, so auch am Universalhalter 18817, der kompatibel ist zu dem Keyboard-Stativ Omega und Omega-E sowie dem Stagepiano-Klapptisch.

ANZEIGE

Verwandte Artikel

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...