ANZEIGE
ANZEIGE

Klavier lernen mit Roland Piano Partner

  • Die kostenlose Piano App für iOS- und Android-Geräte funktioniert nur in Verbindung mit einem Roland Digitalpiano.
  • Piano Partner lässt sich per USB oder auch drahtlos über Bluetooth mit dem Roland Piano verbinden.
  • Roland Piano Partner ist sehr einfach zu handhaben und bietet verschiedene Lernmodule, zum Lernen und Üben ideal für Anfänger und Fortgeschrittene.
Klavier lernen mit Roland Piano Partner - Piano App für iOS- und Android-Geräte
(Foto: Jörg Sunderkötter)
ANZEIGE

Klavier lernen mit einem Roland Digitalpiano – mit Piano Partner bietet Roland die kostenlose Piano-Remote-App für Tablets und Smartphones an. Die Piano-Partner-App dient dabei zur Visualisierung der im Piano gespeicherten Songs, Etüden und Fingerübungen. Roland Piano Partner enthält mehrere Module, die sich zum Üben und Lernen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen eignen.

ANZEIGE
ANZEIGE
Ergänzend zum Klavierunterricht ist die Roland Piano Partner App ein hilfreiches Tool zum Üben und Lernen.

Fast jedes elektronische Homepiano ist ein Digitalpiano mit Lernfunktion. Auf jeden Fall trifft dies auf Roland Digitalpianos zu. Je nach Preisklasse variiert der Umfang der eingespeicherten Piano Masterpieces ein wenig, 100 Czerny Etüden und 20 Hanon Fingerübungen bilden aber die Standard-Ausstattung bei jedem Roland Homepiano. Ein schöner Nebeneffekt: Tonleitern und Fingerübungen werden orchestral begleitet. Das fühlt sich schon viel mehr nach Musizieren an als das Durchpauken von Skalen zum Metronom. Dennoch praktisch, dass man die Begleitung auch ausschalten kann, sobald man ganz klassisch Klavieretüden üben oder einstudieren möchte.

Lernmodule im Roland Piano Partner

Organisiert in einzelne Module werden von der App unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterstützt. Flash Cards ist dabei optimal für Einsteiger, die die Zusammenhänge von Noten und Klaviertasten lernen möchten. Die App zeigt eine geschriebene Note, die man in einer bestimmten Zeit auf der Tastatur spielen muss. Hat man den richtigen Ton getroffen, geht’s weiter zur nächsten Lektion. Fortgeschrittene werden wiederum den MIDI-Recorder praktisch finden. Nicht nur zum Klavier üben, sondern auch beim Songwriting ist der Recorder sehr nützlich, da man jede Session festhalten kann.

Slave to the Rhythm?

Wer sein Timing verbessern oder einfach mal drauf los jammen möchte, startet das Roland Piano Partner-Modul Rhythms. Dabei handelt sich um eine Begleitautomatik mit Schlagzeug, Bass und Akkorden. Die Begleitarrangements orientieren sich an den auf der Tastatur gespielten Harmonien. Dafür bietet das Modul Rhythms verschiedener Genres aus Rock, Pop & Jazz – jeweils mit Intro, Breaks und Endings. Ein sehr inspirierendes Tool, das vor allem auch zum freien Improvisieren motiviert. Android-User müssen hier beachten, dass Rhythms nur über eine USB-Verbindung mit dem Piano funktioniert – Bluetooth geht in diesem Fall nicht.

Masterpieces, Klavieretüden und Übungen mit DigiScore Lite

Das Modul Songs im Roland Piano Partner enthält ca. 300 Musikstücke, die man mit DigiScore Lite Notation auf dem Tablet angezeigt bekommt. An Material verschiedener Schwierigkeitsgrade wurde natürlich gedacht: Es gibt Tonleitern oder Hanon-Übungen sowie die klassischen Klavier-Etüden von Czerny. Die Piano Masterpieces  enthalten Klavierklassiker von Debussy, Liszt & Co. Ebenfalls ermöglicht Piano Partner dank DigiScore Lite die Notendarstellung parallel zur Wiedergabe der Klavier-Klassiker.

Das Schöne ist: Man kann sich die Songs zunächst anhören, um dann selber zu übernehmen. Auch das getrennte Einüben von linker und rechter Hand wird dabei unterstützt. Komfortabel: Da die Notation von DigiScore synchronisiert wird, braucht man sich um das Umblättern nicht zu kümmern, denn die Notendarstellung wird taktweise weitergeschaltet. Außerdem enthält Piano Partner eine Diary-Funktion, welche die Übungszeiten und -fortschritte als Statistiken darstellt – Fitness-Score fürs tägliche Klavierspielen.

Fazit

Die Roland Piano-Partner-App ist eine leistungsstarke Piano App ausschließlich für Roland Digitalpianos: Von den ersten Schritten bis hin zum Üben von Etüden und anspruchsvollen Klavierstücken ist Piano Partner ein wirklich nützlicher Begleiter für Anfänger und Fortgeschrittene. Vor allem die visuelle Unterstützung bei der Notation der Songs und der Bedienung über das Touch-Display machen die Handhabung von Piano Partner 2 sehr intuitiv und einfach. Piano Partner kann und will dabei nicht Klavierlehrer ersetzen – die Idee ist eher die: Ergänzend zum Klavierunterricht ist der Roland Piano Partner ein hilfreiches Tool zum Üben und Lernen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...