ANZEIGE
ANZEIGE

Farfisa Professional Piano – Vintage E-Piano

  • Das Farfisa Professional Piano zählt zu den ersten E-Pianos mit vollelektronischer Klangerzeugung.
  • Es stammt aus den frühen 1970er Jahren und galt als das „Space Piano“ der Krautrockszene.
  • Den Sound des Professional Piano wird man spontan nicht als authentisch bezeichnen, aber es hat einen sehr charmanten elektronischen Vintage-Klang.
Farfisa Professional Piano (Foto: J. Sunderkötter)
ANZEIGE

Elektronische polyfone Klänge, die nicht nach Orgel klingen – das war für viele Krautrockbands der 1970er Jahre eine Rarität. Der Geheimtipp damals war das Farfisa Professional Piano. Es entwickelte sich zum „Space Piano“ der Krautrockszene, aber auch heute ist es allein wegen seines futuristischen Weltraum-Designs absoluter Kult. Sein Sound ist wirklich speziell und – man kann es sogar auf dem 1974 erschienenen Kraftwerk-Album Autobahn hören.

ANZEIGE
ANZEIGE

Anfang der siebziger Jahre waren elektromechanische E-Pianos wie das Fender Rhodes das Nonplusultra. Aber sie waren auch ziemlich schwer und durchaus reparaturanfällig. Mit Einzug der Transistor-Technik wurde es möglich, leichtere und kompaktere Instrumente zu bauen, die außerdem noch viel komplexere Klangmöglichkeiten bieten konnten.

Kraftwerk live 1975 - mit Farfisa Professional Piano

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

So bekam auch das Farfisa Professional Piano große Aufmerksamkeit. Alle, die weniger an den üblichen Piano-Sound, dafür eher an neuartigen Sounds interessiert waren, begeisterten sich für das Professional Piano. Es wurde von 1971 bis 1975 hergestellt und gehört zu den frühen E-Pianos mit vollelektronischer Klangerzeugung.

Farfisa Professional Piano im Krautrock

Farfisas Professional Piano wurde von vielen Krautrockbands eingesetzt. Man kann es auf den Kraftwerk-Alben Ralf & Florian (z.B. bei „Tanzmusik“) und Autobahn hören. Ebenso bei der Band CAN in z.B. Sing Swan Song vom 72er-Album Ege Bamyasi.

Auch die wichtigsten Vertreter der Berliner Schule, Klaus Schulze (Timewind, auf dem Track „Wahnfried“ zu hören) und Tangerine Dream-Kopf Edgar Froese spielten das Professional Piano.

Krautrock, Elektronische Musik und Berliner Schule - das Farfisa Professional Piano ist auf zahlreichen Alben zu hören.
Krautrock, Elektronische Musik und Berliner Schule - das Farfisa Professional Piano ist auf zahlreichen Alben zu hören.

Ungewöhnlicher Look…

Das Design des Professional Piano vermittelt den Space-Futurismus der 60s, das dem der Professional Organ sehr ähnlich ist. Hingucker sind vor allem die interessant gestalteten Kippschalter zur Umregistrierung der Klänge.

Mit den charakteristischen Kippschaltern, die auch bei der Professional Organ-Serie verbaut wurden, lassen sich u.a. diverse Lautstärke-Hüllkurven aktivieren. (Foto: J. Sunderkötter)
Mit den charakteristischen Kippschaltern, die auch bei der Professional Organ-Serie verbaut wurden, lassen sich u.a. diverse Lautstärke-Hüllkurven aktivieren. (Foto: J. Sunderkötter)

Transistor-Technik

Alles, was man auf dem Professional Piano spielt, hat einen besonderen Charme. Ganz einfach schon aus dem Grund, da die Tastatur nicht anschlagdynamisch ist. Vor allem aber die Transistor-Klangerzeugung auf Frequenzteiler-Basis verleiht dem Professional Piano einen Grundklang, den man spontan eigentlich nicht als Piano-Klang wahrnehmen würde.

Trotzdem wurden per Festfilter-Schaltungen verschiedene Klänge realisiert, was damals schon eine Sensation gewesen sein muss.

Sicher aber ein Novum und ungemein praktisch: Das Keyboard lässt sich splitten, womit dann für die obere und untere Splitzone unterschiedliche Sounds zur Verfügung stehen: Piano, Honkie Tonkie, Harp, Clavichord, Banjo und Special Effect. Außerdem konnte jeder Tastaturbereich unterschiedlich im Klangverlauf eingestellt werden. Solch kreative Klanggestaltung konnte man mit einem elektromechanischen Piano natürlich nicht machen.

Das Professional Piano klingt sehr elektronisch und bietet drei Decay-Positionen, die den Klangverlauf bestimmen. (Foto: J. Sunderkötter)
Das Professional Piano klingt sehr elektronisch und bietet drei Decay-Positionen, die den Klangverlauf bestimmen. (Foto: J. Sunderkötter)

Wie klingt das Professional Piano?

Auch trotz der Piano-ähnlichen Hüllkurve stellt sich hier eigentlich wenig Piano-Feeling ein. Der Honky Tonk-Sound ist schön verstimmt und die Clavichord-Einstellung erzeugt einen durchsetzungsfähigen Cembalo-artigen Sound. Am besten und (am Krautrock-artigsten) klingt das Instrument, wenn man mehrere Sounds aktiviert und das Signal durch einen externen Delay-Effekt mit Tape-Echo-Charakteristik schickt.

Farfisa Professional Piano (Foto: D. Stork)

Farfisa Professional Serie

Die Professional-Serie von Farfisa ist vor allem durch ihre Transistor-Orgeln bekannt geworden. Zu den damals beliebtesten Modellen der Professional-Reihe (die die Compact-Serie ablöste) gehört die PP/222 und die zweimanualige Professional Duo. Zum Userkreis gehörten eine große Zahl unterschiedlicher Acts wie Pulp, Sly & the Family Stone, Sun Ra, Jean Michel Jarre, Neville Brothers, Amon Düül II, Van der Graaf Generator und nicht zuletzt Irmin Schmidt, Keyboarder der Band CAN.

Die Anschlüsse des Pianos befinden sich auf der Unterseite. Es gibt einen Mono-Ausgang und Anschlüsse für Sustain- und Lautstärke-Pedale. (Foto: D. Stork)
Die Anschlüsse des Pianos befinden sich auf der Unterseite. Es gibt einen Mono-Ausgang und Anschlüsse für Sustain- und Lautstärke-Pedale. (Foto: D. Stork)
ANZEIGE

Verwandte Artikel

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...