ANZEIGE
ANZEIGE

Anschlagdynamik beim Digitalpiano: ausdrucksstark spielen!

  • Die kontinuierlich dynamische Entwicklung des Klavierklangs mit einer elektronischen Klangerzeugung eines Digitalpianos herzustellen, ist technisch sehr aufwendig.
  • Ein wichtiger Aspekt für die Anschlagdynamik beim Digitalpiano ist, dass die Tastatur und die Klangerzeugung optimal aufeinander abgestimmt sind. 
  • Für die Bezeichnung Anschlagdynamik werden in Bedienungsanleitungen auch die englischen Begriffe Touch Response oder Velocity verwendet.
Anschlagdynamik beim Digitalpiano - Korg SV-1 Stagepiano im Live-Einsatz
(Bildquelle: Korg)
ANZEIGE

Spielen mit Anschlagdynamik – was man beim Klavier als völlig selbstverständlich wahrnimmt, ist beim Digitalpiano mit hohem technischen Aufwand verbunden: Ein kontinuierlicher Klangverlauf beim dynamischen Spiel auf der Tastatur. Wie das funktioniert warum man beim Kauf auf die Anschlagdynamik beim Digitalpiano achten sollte – vor allem beim Gebrauchtkauf älterer Digitalpianos oder Stagepianos.

ANZEIGE
ANZEIGE
Je besser der kontinuierliche Verlauf der Velocity-Werte auf die Klangentwicklung übersetzt wird, desto authentischer das Spielverhalten.

Schlägt man die Tasten nur leicht an, ist der Ton leise und weich. Erhöht man die Anschlagstärke, wird der Ton lauter, kräftiger und heller. Das Prinzip ist bei Tasteninstrumenten seit Erfindung der Hammermechanik durch den italienischen Instrumentenbauer Cristofori bekannt. Die kontinuierliche Klangentfaltung in der Anschlagdynamik mit der elektronischen Klangerzeugung eines Digitalpianos konsequent umzusetzen, bedeutet allerdings erheblichen Aufwand. Und hier sollte man beim Kauf eines Digitalpianos genauer hinschauen.

Velocity: Anschlag- bzw. Spielverhalten

Wie feinfühlig nuanciert und ausdrucksstark ein elektronischer Klang über die Tastatur zu spielen ist, hängt von der Auflösung des Sensorsystems und vielen Faktoren der jeweiligen Klangerzeugung ab. Grundsätzlich sieht der MIDI-Standard eine Auflösung von 128 Schritten vor – so auch für die Übertragung der Anschlagdynamik beim Digitalpiano, wenn man über die MIDI-Buchsen externe Instrumente spielt.

Intern aber verarbeiten Digitalpianos mit mehr als 128 MIDI-Velocity-Werten. Die Sensorsysteme, welche die Anschlagdynamik der Tasten messen, arbeiten mit einer höheren Auflösung. Aber dazu veröffentlichen die Hersteller keine offiziellen Informationen. Es mag Pianisten geben, denen die 128fache Auflösung zu niedrig ist, aber die meisten können beim Spielen kaum Unterschiede feststellen – solange die Anschlagdynamik beim Digitalpiano optimal gelöst ist.

Wenn es zu Irritationen beim dynamischen Spiel kommt, dann liegt das meistens an diesen Faktoren:

  1. die interne Dynamikauflösung der Klangerzeugung ist zu gering,
  2. die Übersetzung (Skalierung) der Velocity von der Tastatur auf die Klangerzeugung ist nicht optimal gelöst,
  3. schlimmstenfalls hat man es mit einer Mischung aus Punkt 1 und 2 zu tun.

Solche Probleme treten bei älteren Digitalpianos oder Stagepianos sowie unter Umständen bei Low-Budget-Instrumenten auf. Aktuelle Marken-Instrumente verwenden in der Regel die neuesten Technologien.

Tastatur und Klangerzeugung

Viel bedeutender ist bei einem Digitalpiano, wie gut Tastatur und Klangerzeugung aufeinander abgestimmt sind. Je besser der kontinuierliche Verlauf der Velocity-Werte auf die Klangentwicklung übersetzt wird, desto authentischer das Spielverhalten eines Digitalpianos. Eine große Rolle spielt dabei die Skalierung der Anschlagdynamik. Sie lässt sich mit Hilfe der Touch Curves (Dynamikkurven) auf die individuelle Spielweise anpassen. Bei einem Digitalpiano sollte man aber davon ausgehen können, dass die beim Einschalten des Instruments voreingestellte Touch Curve die Umsetzung der Anschlagdynamik optimal vorgibt.

Anschlagdynamik beim Digitalpiano individuell anpassen

Das ist ein großer Vorteil von Digitalpianos, den ganz besonders Piano-Anfängern nützt: Wie stark man in die Tasten hauen muss, um komfortabel im forte zu spielen und auch ein fortissimo zu erreichen, lässt sich bei E-Pianos einstellen. Bei Digitalpianos lässt sich über Dynamikkurven (Touch Curve) die Anschlagdynamik anpassen. 

Anschlagdynamik: Worauf soll man achten?

Nicht allein daran, aber auch an der Anschlagdynamik beim Digitalpiano erkennt man, ob eine Tastatur und der Piano-Sound von guter Qualität sind: Die Anschlagdynamik soll stets in der Wirkung nachvollziehbar sein und ein natürliches Spielgefühl vermitteln – ein abstrakter Begriff für alle, die gerade die ersten Töne auf dem Klavier lernen. An folgenden Merkmalen lässt sich das festmachen: 

  1. Im Pianissimo – also wenn man leise spielt – erwartet man eine feine Auflösung, im forte möchte man gewisse Kraft aufbringen, um klare und strahlende Töne zu spielen. 
  2. Die Klangentwicklung bei variierender Anschlagstärke soll immer fließend verlaufen. Die Anschlagdynamik beim Digitalpiano soll keine unerwarteten Dynamiksprünge entstehen lassen. Ist dies der Fall, liegt’s nicht an der Tastatur, sondern an der Klangerzeugung.
  3. Vor allem beim Gebrauchtkauf eines älteren Digitalpiano-Modells oder bei Instrumenten der Billigklasse sollte man darauf besonders achten: Digitalpianos, deren Klavierklang nur wenige Dynamik-Layer enthält, produzieren hier bisweilen abrupte Übergänge, die man fast schon als eine Stufendynamik (Velocity-Switch) bezeichnen könnte. So etwas stört nicht nur fortgeschrittene Spieler –  gerade auch für Anfänger beim Erlernen der Spieltechnik ist eine unregelmäßige Dynamikauflösung nicht empfehlenswert.

Nützliche Links zur Anschlagdynamik beim Digitalpiano

Klavieranschlag üben mit einem Digitalpiano?

Musiker-Board: Gutes Keyboard (mit Anschlagdynamik?) gesucht

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...