ANZEIGE

Test: Thomann SP-120 – Portable Piano

  • Das Thomann SP-120 ist ein kompaktes Piano-Keyboard mit halbgewichteten Tasten.
  • Geringes Gewicht und kompakte Maße machen es zum flexiblen Instrument für den mobilen Einsatz.
  • Besonderheit bei dem günstigen Preis ist die USB-Audio/MIDI-Funktion zur einfachen Integration von Laptop und Mobilgeräten.

Pro und Contra

  • Leicht und kompakt
  • USB-Audio/MIDI
  • Gutes Lautsprechersystem
  • Preis/Leistung
  • USB-Audio nicht regelbar
Thomann SP-120 - Portable Piano
ANZEIGE

Portable – insofern als „transportable“ – darf man dieses kleine Piano auf jeden Fall bezeichnen. Mit 73er Tonumfang und semi-gewichteter Tastatur ist das Thomann SP-120 sehr kompakt und vor allem leicht. Gut für unterwegs, aber auch im Sound – und das für unter 200 Euro! Wo ist der Haken?

ANZEIGE
ANZEIGE
Vor allem die USB-Audio/MIDI-Integration macht das Thomann SP-120 zu einem extrem praktischen Live-Keyboard.

- USB-Audio/MIDI im Detail...

Henrik Bruns

ZUM TEST

Grandstage X :   2.699,00 €

ZUM ANGEBOT

Leicht & kompakt

Aus Gründen der Gewichtsersparnis wurde bei vielen Portable- und Stage-Pianos seit einiger Zeit schon den Wechsel von soliden Metall- hin zu leichten Kunststoff-Chassis gemacht. Den größten Anteil am Gesamtgewicht haben dann nur noch die Tastatur und die eingebauten Lautsprecher. Keine Frage: Hammermechanik-Tastaturen machen Portable Pianos schwer. Noch mehr an Gewicht einzusparen ist ohne Kompromiss bei Sounds und Spielgefühl kaum mehr möglich. Aber das SP-120 findet hier einen wirklich guten Kompromiss.

Gutes Lautsprechersystem

Das Thomann SP-120 verbindet kompaktes Kunststoff-Design mit einer leichteren Tastatur, verzichtet aber nicht auf ein kräftiges Lautsprechersystem. Entsprechend voluminös tönt es aus den nach oben strahlenden Speakern.

Und alle Achtung! In der Spielposition bekommt man von dem 2×20 Watt starken Wiedergabesystem einen tollen Sound geboten, der auch bei voller Lautstärke sauber bleibt. Bei einer Unplugged-Probe braucht man keinen zusätzlichen Keyboard-Verstärker.

Nur die nötigsten Funktionen finden sich im Bedienfeld. Zur Handhabung weiterer Funktionen wird die Tastatur genutzt.
Nur die nötigsten Funktionen finden sich im Bedienfeld. Zur Handhabung weiterer Funktionen wird die Tastatur genutzt.

Pedal light

Im Lieferumfang enthalten ist ein einfacher Fußtaster für Sustain – ein vernünftiges Sustain-Pedal wäre natürlich schöner. Aber auch in diesem Fall steht das geringe Gesamtgewicht von 6,2 kg im Zusammenhang. Optional kann man das günstige Lead Foot Pedal mit umschaltbarer Polarität empfehlen.

Lead Foot LFD-2
Lead Foot LFD-2
Kundenbewertung:
(1371)

Absolut mobil!

Um unabhängig vom Stromnetz spielen zu können, ist das Thomann SP-120 mit einem Batteriefach ausgestattet. Die kleine Klappe an der Unterseite lässt es nicht vermuten, dass hier sechs große LR20-Batterien verstaut werden wollen.

Das Batterie-Format erscheint zunächst etwas ungewöhnlich, denn eigentlich alle vergleichbaren mobilen Instrumente verwenden die viel kleineren AA-Batterien. Die hier größeren Batterien werden aber wohl aufgrund des Lautsprechersystems mit 2×20 Watt gebraucht. Der Vorteil: Auch im Batteriebetrieb darf man den Sound der Lautsprecher voll genießen. Mit sechs eingelegten Batterien erhöht sich das Gewicht des SP-120 allerdings, aber tragbar bleibt es.

Die halbgewichtete Tastatur stellt eine erhebliche Gewichtsersparnis im Vergleich zu einer Hammermechanik dar.
Die halbgewichtete Tastatur stellt eine erhebliche Gewichtsersparnis im Vergleich zu einer Hammermechanik dar.

Semi-weighted Tastatur

Semi-weighted oder „halbgewichtet“ bedeutet, dass die Tastatur nicht mit einer gewichteten Hammermechanik ausgestattet ist. Außerdem ist die Tastenlänge mit knapp 14 cm etwas kürzer als bei Portable Pianos mit Hammermechanik-Tastaturen und auch die Tastenführung hat beim SP-120 etwas Spiel.

Ganz klar: Auch beim Spielgefühl geht man einen Kompromiss ein, der die kompakten Maße und das geringe Gewicht des Instruments in den Vordergrund stellt. Dennoch spielt sich die Tastatur des Thomann SP-120 angenehm griffig und ist ein guter Tipp für verschiedene Anwendungsprofile:

  • Klavier-Anfänger*innen: Für die ersten Töne auf einer Piano-Tastatur reicht dieses Keyboard absolut aus.
  • Mobilität: Als kompaktes Stagepiano mit nur 73 Tasten ist das SP-120 handlich, um es selber zu kleinen Gigs und zur Bandprobe zu transportieren. Geringes Gewicht und gute Spielbarkeit stehen in einem guten Verhältnis.
  • Flexibilität: Über die Tasten des Thomann SP-120 lassen sich auch Keyboard- und Synthi-Sounds gut spielen.
  • MIDI-Controller: Vintage-E-Piano-Sounds von Fender Rhodes oder Wurlitzer – z.B. von Korg Module Pro oder Modartt Pianoteq 8 – können richtig Spaß machen. Insofern kann man das SP-120 auch als USB-Masterkeyboard betrachten. Obendrein macht die USB-Audio/MIDI-Funktion den Anschluss von Laptop oder Mobilgeräten besonders einfach.
Bei meisten Sounds des Thomann SP-120 sind eher Beiwerk. Aber die Qualität des Klavierklangs stimmt.
Bei meisten Sounds des Thomann SP-120 sind eher Beiwerk. Aber die Qualität des Klavierklangs stimmt.

Piano und andere Sounds

Die eingebauten Sounds sind auf gutem Einsteiger-Niveau. Feinheiten wie Saitenresonanzen, Key-Off-Effect sind hier nicht so ausgeprägt wie bei teuren Portable Pianos.

Qualitativ steht das Grand Piano im Vordergrund, das ausgewogen klingt und ein schönes Stereobild mitbringt. Als Variante gibt es noch ein heller klingendes Bright Piano. Die weiteren Sounds sind eher als Beiwerk zu betrachten und bringen im Layer-Mode zusätzlichen Spielspaß.

Etwas knapp dimensioniert ist dagegen – gerade beim Thema Layer-Sounds – die 32-fache Polyfonie. Aber das Thomann SP-120 hat noch einen Trumpf im Ärmel, der es nicht zuletzt auch für Profis zu einem interessanten Session-Instrument macht: USB-Audio/MIDI!

Ein großer Vorteil von USB-Audio/MIDI: Mobilgeräte können direkt mit dem OTG-Adapter angeschlossen werden und der Sound der App wird auf die Lautsprecher des E-Pianos übertragen.
Ein großer Vorteil von USB-Audio/MIDI: Mobilgeräte können direkt mit dem OTG-Adapter angeschlossen werden und der Sound der App wird auf die Lautsprecher des E-Pianos übertragen.

USB-Audio/MIDI inklusive!

Das würde man bei dem niedrigen Preis des Thomann SP-120 nun gar nicht vermuten: Eine USB-Audio/MIDI-Funktion ermöglicht die vollständige Integration von Musikcomputer und Mobilgeräten. Da die Schnittstelle class-compliant arbeitet, ist auch für den Anschluss an Mac oder PC keine Treiber-Installation notwendig. Plug&Play!

Anfänger*innen, die mit einer Piano-Lern-App loslegen möchten, können so sehr einfach den Tablet oder das Smartphone an das Thomann SP-120 anschließen und ihre Online-Lessons über das Lautsprechersystem des E-Pianos hören – gemeinsam mit den eingebauten Sounds des E-Pianos natürlich.

Gerade für den Live-Einsatz zusammen mit Mobilgeräten bringt USB-Audio/MIDI Vorteile, denn so kann man Apps wie Modartt Pianoteq, Korg Module Pro oder Korg Gadget auf einfachste Weise in das Audio-System des Thomann SP-120 integrieren. Mit solch professionellen Sounds spielt es sich dann auch schon ganz anders auf dem SP-120.

Man muss lediglich die Lautstärke der Apps  im Auge behalten. Die kann durchaus die Eingangsempfindlichkeit überfordern, was in Lautsprechern bzw. Kopfhörern mit Übersteuerung quittiert wird. Optimal wäre natürlich eine Lautstärke-Regelung für USB-Audio, aber bei dem niedrigen Preis des SP-120 darf man nicht meckern (und senkt die Lautstärke in der App – Problem gelöst).

Die Anschlüsse des Thomann SP-120 bieten Buchsen für Kopfhörer und Sustain sowie USB-Audio/MIDI und einen Line-Out als Cinch-Buchsen.
Die Anschlüsse des Thomann SP-120 bieten Buchsen für Kopfhörer und Sustain sowie USB-Audio/MIDI und einen Line-Out als Cinch-Buchsen.

Digitalpiano-Funktionen

Im Bedienfeld findet man neben Power-Knopf, Lautstärke-Regler und den Tastern zum Anwählen der Sounds die wichtigsten Digitalpiano-Funktionen Reverb, Chorus, Metronom und Tempo. Da es kein Display gibt, wird zur Einstellung des Metronom-Tempos die Klaviatur des SP-120 als Bedienelement genutzt. Das ist etwas umständlich, man kann aber damit leben.

Drückt man die Buttons Metronom und Tempo gleichzeitig, aktiviert man den Function-Bereich. Wiederum dient die Klaviatur zur Eingabe, was ohne einen Blick ins Handbuch nicht zu handhaben ist. Denn das SP-120 bringt alles mit, was man von einem aktuellen Digitalpiano erwartet: Transpose und Tuning sowie MIDI-Einstellungen und Anschlagdynamik.

Darüber hinaus gibt es einen Equalizer für Bass und Treble, die Lautstärken von Main- und Layer-Part sowie die Anteile von Reverb- und Chorus-Effekt. Die Eingabe über die Tastatur macht die Handhabung nicht gerade übersichtlich, aber es ist schon eine positive Überraschung, wie viel Funktionalität dieses kleine E-Piano mitbringt.

MIDI-Funktionen und Piano-Apps

Wichtig bei der Verwendung von USB-Audio/MIDI ist die MIDI-Local-Funktion. Damit lässt sich die Tastatur von der internen Klangerzeugung abtrennen. Das SP-120 gibt bei Local OFF erstmal keinen Ton mehr von sich – Lautsprecher und Klangerzeugung sind aber weiterhin aktiv. Nur eben sind die internen Klänge nun ausschließlich von extern – z.B. über eine DAW-Software – erreichbar. Ebenso werden externe Klänge von einer Klavier-App, Online-Lessons oder DAW-Apps wie z.B. Korg Gadget über die Lautsprecher des Thomann SP-120 wiedergegeben – ohne Tondopplung durch den internen Klavierklang.

Thomann SP-12 im Vergleich

E-Pianos mit halbgewichteten Tasten für den mobilen Einsatz sind gerade richtig angesagt, sodass zum Thomann SP-120 gleich vier Instrumente in den Vergleich kommen. Das SP-120 ist hier schon mal von allen das deutlich günstigere Instrument.

Thomann SP-120 vs. Yamaha NP-35: Yamaha ist mit den Piaggero-Modellen schon eine Weile präsent in dieser Kategorie. Das neue Yamaha NP-35 bietet hier sogar eine graduiert halbgewichtete Tastatur, bessere Sounds und kann ebenfalls mit einer USB-Audio/MIDI-Funktionen dienen. Außerdem ist es das kleinste E-Pianos, welches kompatibel zu Yamahas Smart Pianist-App ist. Dafür ist das NP-35 um weit mehr als das Doppelte teuerer als das SP-120.

SP-120 vs. Korg Liano: Das Korg Liano legt nicht nur bei den Sounds mit professionellem Level vor, es hat auch eine 88er Tastatur mit normal langen Tasten. Beim Kompromiss mit halbgewichteten Tasten punktet das Liano außerdem mit dem besseren Spielgefühl und besserer Tastenführung als bei den Mitbewerbern. Auch beim Liano gibt es USB-Audio/MIDI. Der etwa doppelt höhere Preis des Liano ist gerechtfertigt.

SP-120 vs. Casio CT-S1: Das Casio CT-S1 ist mit 61 Tasten eher noch ein Piano-Keyboard und insofern noch kompakter als das SP-120. Allerdings gibt es hier nur USB-MIDI, aber immerhin einen Audio-Input für externe Geräte. Allerdings gibt es auch noch Bluetooth über den USB-to-Device-Port. Der Vorteil des SP-120 ist hier die USB-Audio/MIDI-Funktion und der größere Tastatur-Umfang.

SP-120 vs. Roland Go:Piano: Dem Roland Go:Piano merkt man beim Vergleichen an, dass es schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. In dieser Kompaktklasse hatte es eine Vorreiterrolle, aber es ist mit einer 61er Tastatur eher ein Keyboard und vergleichbar mit dem Casio CT-S1.

Fazit: Supergünstig, superpraktisch!

Das kleine Thomann E-Piano ist nicht nur vom Preis her eine Sensation. Der einzige Kompromiss, den man beim Thomann SP-120 eingeht, betrifft das leichtgängige Spielgefühl der halbgewichteten Tastatur. Die damit einhergehende Gewichtsersparnis wiederum macht das SP-120 zum optimalen Mini-Piano für unterwegs.

Leicht, kompakt und robust ist das SP-120 ein Tipp nicht nur für Anfänger*innen, sondern auch für Keyboarder*innen, die für ihr Live-Set, für die Probe oder Unplugged-Gigs mit der Band ein mobiles Piano-Keyboard brauchen, das sogar auch im Batterie-Betrieb einen vollen Sound liefert. Vor allem die USB-Audio/MIDI-Integration macht das Thomann SP-120 zu einem extrem praktischen Live-Keyboard in Verbindung mit dem Computer oder Mobilgeräten. Die Polyfonie ist mit 32 Stimmen schon etwas knapp, nichtsdestotrotz: Bei dem günstigen Preis ein No-Brainer!

Thomann SP-120

Thomann SP-120 – Überblick

Erhältlich seit: 09.2020
Tastatur: 73 Tasten, halbgewichtet
Polyfonie: 32 Stimmen
Besonderheiten: USB-Audio/MIDI
Hersteller/Vertrieb: Thomann

*Affiliate-Link. Diese „Werbelinks“ helfen uns bei der Finanzierung unserer Website. Wenn du über einen solchen Link ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision – am günstigen Shop-Preis ändert sich nichts für dich. Das PIANOO.de-Team sagt Danke für deine Unterstützung!

Pro und Contra

  • Leicht und kompakt
  • USB-Audio/MIDI
  • Gutes Lautsprechersystem
  • Preis/Leistung
  • USB-Audio nicht regelbar

Jörg Sunderkötter

Der einzige Kompromiss, den man beim Thomann SP-120 eingeht, betrifft das leichtgängige Spielgefühl der halbgewichteten Tastatur. Die damit einhergehende Gewichtsersparnis wiederum macht das SP-120 zum optimalen Mini-Piano für unterwegs.

SP-120 :   175,00 €

ZUM ANGEBOT

SP-120 :   175,00 €

ZUM ANGEBOT
ANZEIGE

Digitalpiano unter 500 Euro · Thomann · Thomann E-Piano · USB-Audio/MIDI

Tests

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...

22.07.2022 · Lernen Online-Klavierunterricht geben mit Skype & Co.

Online-Klavierunterricht geben mit Skype, Zoom & Co - gerade in Pandemie-Zeiten für viele Klavierlehrer*innen eine einfache Möglichkeit, um weiterhin Face2face-Unterricht anzubieten. Aber geht’s auch mit besserer Tonqualität, ohne gleich in teures Equipment zu investieren? Hier ...

20.07.2022 · Lernen Ivory-Feel-Tastatur - was bedeutet das?

Um ein authentisches Spielgefühl beim E-Piano zu vermitteln, werden die - zumeist aus Kunststoff gefertigten - Tastaturen mit Eigenschaften akustischer Pianos ausgestattet. Eine Ivory-Feel-Tastatur ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Finger guten Halt auf ...