ANZEIGE
ANZEIGE

Test: VSL German Upright 1904 – Vintage-Piano-Library

  • VSL German Upright 1904 ist eine hochwertige Ergänzung des Vienna Synchron Players. Der Vintage-Piano-Klang profitiert vom fantastischen Raumklang der Vienna Synchron Stage B.
  • Die Library ist als Standard- oder als noch umfangreicher mikrofonierte Full-Version erhältlich.
  • Beim VSL German Upright handelt es sich um ein C. Bechstein Klavier aus dem Jahre 1904.

Pro und Contra

  • Detailtreues Klangverhalten
  • Hohe Dynamikauflösung
  • Raumklang
  • Flexible Klanggestaltung
  • Systemanforderungen
VSL German Upright 1904
ANZEIGE

Vintage ist beim VSL German Upright 1904 Programm. Denn mit Baujahr 1904 darf man sich bei diesem C. Bechstein Upright Piano über einen charmanten und zeitlosen Klavierklang freuen.

ANZEIGE
ANZEIGE
Für VSL spielt auch der Aufnahmeraum eine entscheidende Rolle...

- Warum Synchron Pianos so hochwertig klingen

Wie man es bereits von anderen Synchron Pianos kennt, ist auch das VSL German Upright 1904 als Standard- und Full-Library erhältlich. Während die 64GB große Standard-Version mit 4 Mikrofonsignalen ausgestattet ist, punktet die optionale Full-Library hingegen mit insgesamt 8 Mikrofonsignalen und benötigt 136GB Festplattenspeicher. Abgesehen von einigen Presets gibt es inhaltlich allerdings keine weiteren Unterschiede.

Das VSL German Upright 1904 wird in den Synchron Piano Player der Vienna Symphonic Library geladen. Der Player ist kostenlos und bietet umfangreiche Möglichkeiten wie einen Mixer inklusive zahlreicher Effekte und Funktionen zur Justage des Klang- und Spieleigenschaften.

Flexibel im Klangverhalten

Die wichtigsten Funktionen findet man in der Play-Übersicht. Hier kann man nicht nur Hall und Dynamik einstellen, sondern auch die Lautstärke von Pedal-Geräuschen sowie Korpus- oder Saitenresonanzen anpassen.

Die drei Buttons "Soft", "Sost" und "Sus" in der Mitte zeigen an, welche Pedale gerade gedrückt werden.
Die drei Buttons "Soft", "Sost" und "Sus" in der Mitte zeigen an, welche Pedale gerade gedrückt werden.

Das German Upright unterstützt Una Corda, Sostenuto, und das Haltepedal inklusive Half-Pedal. Komplexere Optionen wie die genauen Half-Pedal-Werte sind im Edit-Menü untergebracht. Neben einer Velocity-Kurve und diversen fortgeschrittenen Einstellungen lassen sich hier theoretisch sogar für jede Taste individuell Lautstärke, Dynamik, Frequenzen oder Tuning anpassen.

Warum klingen die Synchon Pianos so hochwertig?

Natürlich sind Zahlen wie 127.112 Samples und 136 Gigabyte an Dateien beeindruckend, aber einfach nur viele Audiodateien führen nicht automatisch zu einer hochwertigen Klavier-Library.

Es beginnt schon bei der Auswahl des Instrument und dessen Restaurierung und Intonation. Hier hat man bereits den Eindruck, dass die VSL aus dem vorhandenen Material das Optimum herausgeholt hat. Für VSL spielt dann aber auch der Aufnahmeraum eine entscheidende Rolle, da die Synchron Pianos mit separaten Mikrofonsignalen für den Hallraum ausgestattet sind.

Anschließend kommt ein von VSL eigens entwickeltes Roboter-System ins Spiel, welches mit absoluter Präzision jede Taste auf verschiedenste Art und Weise anschlägt.

Das Ganze wird, im Falle des German Upright 1904, mit acht unterschiedlichen Mikrofonen aufgenommen, die sowohl das Piano, als auch den Raum aus verschiedenen Perspektiven einfangen. Das erklärt auch die Mehrdimensionalität und Plastizität der Synchron-Piano-Klänge.

Im Mix Menü lassen sich diese Mikrofonsignale individuell mischen und mit Effekten und EQ bearbeiten.
Im Mix Menü lassen sich diese Mikrofonsignale individuell mischen und mit Effekten und EQ bearbeiten.

Der Sound von 1904

Das Alter des Pianos hört man dem Sound der Library ganz klar an, trotzdem bekommt man hier keine alte Schrammelkiste zu hören. Die VSL hat auch beim German Upright 1904 mit der gewohnten Audio-technischen Akribie gearbeitet – die Klangqualität ist top.

Das German Upright 1904 macht direkt auf Anhieb klar, dass es sich in den mittleren Frequenzen pudelwohl fühlt. Sowohl der volle Klang, als auch der weiche Saitenanschlag fügen sich wunderbar in die etwas kleinere Stage B der Vienna Synchron Stage ein. Es ergibt sich ein nahes, aber keineswegs eng wirkendes Klangbild. Erlaubt man dem Upright etwas mehr Hall, bekommt man sogar schon fast Grandpiano-Vibes geboten. Denn die gute Mikrofonierung ermöglicht es dem Klavier, sich souverän in auch größeren Hallräumen auszubreiten.

VSL German Upright C.Bechstein (Bildquelle: VSL - Vienna Symphonic Library)
(Bildquelle: VSL - Vienna Symphonic Library)

Mit über 100 Jahren auf dem Buckel, hat das German Upright 1904 einen durchaus charakteristischen Sound zu bieten, der alles andere als klinisch sauber und steril klingt. Wer auch mal etwas kräftiger in die Tasten haut, wird besonders in den tieferen Registers mit einem angenehm metallenen Klang belohnt. Trotzdem muss man sich keine Gedanken um klirrende Höhen machen, da selbst in den oberen Oktaven der weiche Saitenanschlag das warme Timbre des German Upright 1904 für ein angenehmes Klaviererlebnis sorgen.

Durch die sehr vollen Mitten und Tiefen ist das German Upright 1904 aber nicht immer der beste Team-Player, wenn man es mit anderen Instrumenten kombinieren möchte. So würden für meinen Geschmack Rhythmusgitarren oder Celli weniger zum German Upright 1904 passen. Als Begleitung zu Saxophon oder Gesang hingegen spielt es sein Potenzial richtig gut aus.

Wer es etwas experimenteller mag, darf sich auch an die elf FX Presets wagen. Diese sind geschmackvoll gestaltet und verändern den Klang des German Upright angenehm dezent.

VSL German Upright 1904 – Full Library

Wer sich für die Full Library entschieden hat, bekommt nicht nur vier weitere Mikrofonsignale, sondern auch sechs extra „Surround to Stereo Downmix“-Presets inklusive. Diese bieten einen insgesamt etwas weicheren Klang und ein breiteres Stereobild. Dazu sind die Höhen auch einen Hauch klarer, was besonders in den oberen Registern auffällt. Je nach Preset bekommt man außerdem ein bisschen vollere Tiefen geboten.

Wer einfach einen guten Klavierklang spielen möchte, kommt mit der Standard-Library bestens klar.

Ich würde aber nicht sagen, dass die Full Library Presets vom Klang her wirklich „besser“ sind. Sie unterscheiden sich zwar klanglich in einigen Elementen, doch das zugrundeliegende Klavier ist ja weiterhin identisch. Sie erweitern mit zusätzlichen Mikrofonsignalen aber natürlich die klanglichen Möglichkeiten. Wer einfach einen guten Klavierklang spielen möchte, kommt mit der Standard-Library bestens klar.

Fazit: Charaktervoll, zeitlos, vintage

Das VSL German Upright 1904 ist eine hochwertige Upright-Piano-Library, die mit Klangqualität und einem zeitlosen Vintage-Klang begeistern kann. Bereits die Standard-Library reicht aus, um im Genuss dieses Sounds zu schwelgen.

VSLs German Upright 1904 fügt sich als zweites Upright Piano exzellent in die Reihe der Synchron Pianos ein. Durch die kräftigen Mitten und Tiefen bekommt man einen angenehm vollen Sound geboten, der dank sanfterem Saitenanschlag trotzdem für ein weiches Klangerlebnis sorgt. Die feinen und detailreichen Velocity-Abstufungen bieten dazu noch ein ausgezeichnetes Spielgefühl, welches man bereits von anderen VSL Synchron Pianos gewohnt ist.

VSL German Upright 1904 – Überblick

Erhältlich seit: 01.2023
Plattform: Standalone (Windows 8.1 oder 10/macOS 10.14 oder höher) / AU, VST, AAX
Leistungsanforderung: Mittel bis hoch
Festplattenspeicher: Standard Library: 64 GB SSD / Full Library: 136 GB SSD (Eine SSD ist hier empfohlen!)
Hersteller/Vertrieb: Vienna Symphonic Library/best service

Pro und Contra

  • Detailtreues Klangverhalten
  • Hohe Dynamikauflösung
  • Raumklang
  • Flexible Klanggestaltung
  • Systemanforderungen
Janis Theurer - Autor bei PIANOO

Janis Theurer

Das VSL German Upright 1904 ist eine hochwertige Upright-Piano-Library, die mit Klangqualität und einem zeitlosen Vintage-Klang begeistern kann. Bereits die Standard-Library reicht aus, um im Genuss dieses Sounds zu schwelgen.

ANZEIGE

Piano-Library · Piano-Software · Piano-VST · Synchron Pianos · Vienna Symphonic Library

Tests

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...

22.07.2022 · Lernen Online-Klavierunterricht geben mit Skype & Co.

Online-Klavierunterricht geben mit Skype, Zoom & Co - gerade in Pandemie-Zeiten für viele Klavierlehrer*innen eine einfache Möglichkeit, um weiterhin Face2face-Unterricht anzubieten. Aber geht’s auch mit besserer Tonqualität, ohne gleich in teures Equipment zu investieren? Hier ...

20.07.2022 · Lernen Ivory-Feel-Tastatur - was bedeutet das?

Um ein authentisches Spielgefühl beim E-Piano zu vermitteln, werden die - zumeist aus Kunststoff gefertigten - Tastaturen mit Eigenschaften akustischer Pianos ausgestattet. Eine Ivory-Feel-Tastatur ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Finger guten Halt auf ...