ANZEIGE

Test: VSL Fazioli F308 – Synchron Pianos Sample-Library

  • Das VSL Fazioli F308 Grand Piano ist eine Sample-Library für den VSL Vienna Synchron Piano Player.
  • Besonderheiten des italienischen Konzertflügels sind der 308 Zentimeter lange Korpus, die größeren Saitenlängen in Bass- und Mittellage und ein viertes Pedal.
  • Der VSL Fazioli F308 profitiert von einer hohen Detailtreue und der exzellenten Akustik der Vienna Synchron Recording Stage.

Pro und Contra

  • Hohe Dynamik-Auflösung
  • Detailtreues Klangverhalten
  • Hochwertiger Raumklang
  • Hohe Systemanforderungen
VSL Fazioli F308
ANZEIGE

Für das achte Piano in der „Vienna Synchron Piano“-Reihe hat man sich für einen Neueinsteiger entschieden, denn Fazioli – ein renommierter italienischer Hersteller für Konzertflügel – war bis jetzt noch nicht im Repertoire der Vienna Symphonic Library. Wie alle Synchron Pianos profitiert auch der VSL Fazioli F308 von einer hohen Detailtreue und der exzellenten Akustik der Vienna Synchron Recording Stage.

ANZEIGE
ANZEIGE

Mit einer Rekordlänge von 308 Zentimetern ist der Fazioli F308 das momentan größte Grand Piano in Produktion, und bringt mit längeren Saiten, seinem einzigartigen Resonanzkörper und einem vierten Pedal ein temperamentvolles Timbre und feine Nuancen zugleich ins Spiel.

VSL präsentiert Großes

Wie man es auch von anderen Synchron Pianos her kennt, gibt es den VSL Fazioli F308 als Standard-Library (174GB), die sich nach Bedarf auf die 400GB große Full-Library erweitern lässt. Letztere kommt mit insgesamt elf individuellen Mikrofonsignalen, ist von den Funktionen her allerdings identisch mit der Standard-Variante, welche fünf Mikrofonierungen beinhaltet. Fürs Homerecording oder ganz einfach zum Klavierspielen mit dem Musikcomputer ist die Standard-Library weit mehr als ausreichend.

Neben einem Soft-, Sostenuto- und Sustain-Pedal, inklusive Half-Pedaling, gibt es auch noch ein einzigartiges viertes Pedal, welches mit einem raffinierten Mechanismus für einen besonders weichen Klang sorgt.

Im Play-Menü findet man die wichtigsten Funktionen direkt auf einen Blick.
Im Play-Menü findet man die wichtigsten Funktionen direkt auf einen Blick.

Für den Klangrealismus sorgen sowohl unterschiedliche Resonanzen als auch echte Hallsignale aus der 540m² großen Stage A der Vienna Synchron Stage.

Die Library wird dabei mit dem hauseigenen Synchron Piano Player geladen, welcher mit einem Mixer und diversen Effekten ausgestattet ist. Neben einem Hall, Equalizer und umfangreichen Panorama-Panner stehen so auch kreative Effekte wie Phaser, Distortion oder Delay zur Verfügung.

Für einen tieferen Eingriff ins Klanggeschehen bietet das Edit-Menü vielerlei Optionen an, um Dynamik, Half-Pedaling, und Velocity anzupassen. Dabei besteht sogar die Möglichkeit, jeder Taste einen individuellen Equalizer zuzuweisen.

Das größte Klavier der Welt…

…ist rein technisch gesehen zwar ein anderes (genau genommen das größte Upright-Piano: NI The Giant), aber der Fazioli F308 ist immerhin der größte Konzertflügel, der momentan hergestellt wird.

Die Länge von 308 Zentimetern sorgt dabei nicht nur für ein imposantes Erscheinungsbild, sondern spiegelt sich auch im Klang der Resonanzen wieder. Der große Korpus ermöglicht außerdem den Einsatz von besonders langen Saiten für die mittleren und tiefen Oktaven. Dadurch kommt ein sehr klarer Sound zustande, der bei tiefen Frequenzen ansonsten undenkbar wäre.

Vier Pedale!?

Ein viertes Pedal hört sich im ersten Moment redundant an. Doch das von Fazioli erfundene System mag simpel sein, aber es ist raffiniert. Es sorgt für noch mehr Nuancen im Pianissimo-Spiel.

Bei dem standardmäßigem Soft-Pedal wird das gesamte Spielwerk des Klaviers verschoben. So schlagen die Hämmer nicht länger mehrere Saiten gleichzeitig an, sondern in den meisten Fällen nur noch eine – daher auch die Bezeichnung „una corda“, also „eine Saite“. Daraus resultiert ein weicherer Klang, aber die veränderte Saitenanzahl und Anschlagsposition beeinflussen auch die Klangfarbe und das Klangverhalten des Instruments.

Das vierte Pedal befindet sich beim Flügel ganz links und kann im Plugin mit MIDI CC 75 angesteuert werden.
Das vierte Pedal befindet sich beim Flügel ganz links und kann im Plugin mit MIDI CC 75 angesteuert werden.

Hier kommt Faziolis Alternative ins Spiel, denn das vierte Pedal senkt die Tasten ab und hebt die Hämmer näher an die Saiten. Durch den so verkürzten Hammerweg und Tastenhub bekommt man einen leiseren Klang, ohne die Klangfarbe, Resonanzen oder Obertöne zu beeinflussen, da – anders als beim Una Corda-Pedal – eben alle Saiten angeschlagen werden.

Das Beste ist allerdings, dass sich beide Pedale miteinander kombinieren lassen. Das Resultat ist ein besonders weicher und zarter Sound, den man so nur selten zu hören bekommt.

Standard Library vs. Full Library

Die VSL Synchron Pianos kommen immer in zwei Varianten, einer Standard-Library und einer Full-Library. Da es hier, je nach Library, immerhin um einen Preisunterschied von 200-300€ gehen kann, ist die Wahl der richtigen Version gar nicht so einfach.

Der einzige Unterschied zwischen Standard- und Full-Library ist die Anzahl und Art der Mikrofonsignale, die einem zur Verfügung stehen.

Wer sich für die Full-Library des F308 entscheidet, bekommt dementsprechend sechs zusätzliche Mikrofonsignale, die noch mehr Klangmöglichkeiten bieten durch Position und Wahl der Mikrofonmodelle.

Die Full Library kommt außerdem mit sechs weiteren Presets, was insgesamt 18 Presets ergibt.
Die Full Library kommt außerdem mit sechs weiteren Presets, was insgesamt 18 Presets ergibt.

Ein Beispiel sind die Mid1- und Mid2-Signale. Für Mid1 wurden zwei Sennheiser MKH800 Mikrofone verwendet, die nicht nur ein bisschen näher zusammen stehen, sondern sich auch klanglich von den zwei Neumann M149 Mikrofonen unterscheiden. So hört sich Mid1 ein bisschen klarer an, während Mid2 kräftigere Bässe und ein etwas breiteres Stereobild hat.

Da es preislich keinen Unterschied macht, ob man direkt die Full-Library kauft, oder erst später upgraded, empfehle ich, mit der Standard-Library anzufangen.

Ist man mit dieser zufrieden, möchte aber das gleiche Piano in weiteren Facetten und Variationen hören, empfiehlt sich das Upgrade zur Full-Library. Die extra Mikrofonsignale sind kein must-have, aber für erfahrenere Pianist*innen eine willkommene Möglichkeit die verschiedenen Pianos zu erweitern.

VSL Fazioli F308: Ein besonderer Klang

Was mir direkt zu Beginn aufgefallen ist, war das relativ schmale Stereobild, welches bei vielen der Room-Mix Presets zu finden ist.

Der Flügel hört sich dadurch angenehm direkt an, lässt allerdings etwas Potenzial der sehr schönen Synchron Stage A auf der Strecke. Wer es gerne weit und hallig mag, kann jedoch mittels eingebautem Mixer den Hallanteil erhöhen, oder sich für eines der Decca-Tree Presets entscheiden.

Allgemein passt das Fazioli F308 gut in komplexere Arrangements, denn der große Korpus und die besonders langen Saiten spiegeln sich in klaren Bässen wieder. Wo andere Flügel gerne mal etwas verwaschen klingen, wird man hier mit einem sauberen, aber keineswegs kühlen Klang überrascht.

Ich würde den Flügel in die Kategorie der eher wärmeren Pianos einordnen, da sich die mittleren und tiefen Oktaven durch sanfte Höhen auszeichnen. Trotzdem darf man die oberen Register nicht unterschätzen, denn hier bekommt man einen sehr ausgeglichenen Sound, der sich gut mit den tieferen Oktaven ergänzt.

Unglaublich fein

Das vierte Pedal ermöglicht einen unglaublich feinen und detailreichen Klang, der bei sanften oder dynamischen Klavierpassagen wahre Wunder bewirken kann.

Da man allerdings einiges an Lautstärke einbüßt, muss man aufpassen, dass man nicht plötzlich von anderen Instrumenten übertönt wird. Für ein ruhiges Neo-Klassik-Stück grandios, aber in der Bigband lässt man lieber den Fuß vom Pedal.

Das Mix-Menü bietet viele Möglichkeiten um Frequenzen, Panorama oder Signallautstärken anzupassen.
Das Mix Menü bietet viele Möglichkeiten um Frequenzen, Panorama oder Signallautstärken anzupassen.

Bei diesem Synchron Piano ist der Einsatz ein wenig situationsabhängig. Der Klang ist zeitlos und angenehm neutral, aber für Solo-Arrangements bevorzuge ich etwas knackigere und präsentere Flügel. Das vierte Pedal und der saubere Klang machen das Fazioli perfekt für sanfte oder dynamische Settings, doch in diesen Fällen wundert mich das enge Stereobild der Room-Mix Presets etwas.

Was mich dann allerdings direkt gepackt hat, waren die Surround-to-Stereo Presets der Full Library. Diese profitieren besonders von der Vienna Synchron Stage und bringen das volle Potenzial dieses einzigartigen Flügels zum Vorschein, sind allerdings nur in der Full Library enthalten.

Fazit: Präzision und Detailtreue

Mit dem VSL Fazioli F308 beweisen die Wiener Sound-Experten erneut ein Maß an Präzision und Detailtreue, wie man es im Piano-Sampling nur selten erlebt. Die Klangqualität und die dynamische Auflösung sind auf allerhöchstem Niveau.

Die einzigartigen Charakteristiken des Fazioli Konzertflügels – der große Korpus oder die erweiternden Möglichkeiten des Pedals – machen dieses Piano-VST so besonders. Dank des hauseigenen Synchron Piano Players dürfen sich Klavieranfänger*innen über ein leicht zu bedienendes Software-Instrument freuen. Recording-Expert*innen hingegen können dank der Mix- und Edit-Optionen tiefer ins Geschehen eingreifen.

Die Kombination aus dem vierten Pedal, welches einen hohen Detailgrad bei normalerweise niedrigen Velocity-Stufen ermöglicht, und dem etwas wärmeren und neutraleren Klang, machen das Fazioli F308 ideal für sowohl leise als auch dynamische Arrangements.

Bei einer Größe von 174GB (bzw. 400GB), sollte diese Library allerdings unbedingt auf einer SSD installiert werden!

VSL Fazioli F308 – Überblick

Plattform: Standalone (Windows 8.1 oder 10/macOS 10.14 oder höher) / AU, VST, AAX
Leistungsanforderung: Mittel bis hoch
Festplattenspeicher: Standard-Library: 174GB SSD / Full-Library: 400GB SSD (SSD unbedingt empfohlen!)
Hersteller/Vertrieb: Vienna Symphonic Library

Pro und Contra

  • Hohe Dynamik-Auflösung
  • Detailtreues Klangverhalten
  • Hochwertiger Raumklang
  • Hohe Systemanforderungen
Janis Theurer - Autor bei PIANOO

Janis Theurer

Die einzigartigen Charakteristiken des Fazioli Konzertflügels - der große Korpus oder die erweiternden Möglichkeiten des Pedals - machen dieses Piano-VST so besonders.

Fazioli F308 Standard Library :   309,00 €

ZUM ANGEBOT

Fazioli F308 Standard Library :   309,00 €

ZUM ANGEBOT
ANZEIGE

Piano-Library · Piano-VST · Software-Instrument · Synchron Pianos · Vienna Symphonic Library

Tests

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...

22.07.2022 · Lernen Online-Klavierunterricht geben mit Skype & Co.

Online-Klavierunterricht geben mit Skype, Zoom & Co - gerade in Pandemie-Zeiten für viele Klavierlehrer*innen eine einfache Möglichkeit, um weiterhin Face2face-Unterricht anzubieten. Aber geht’s auch mit besserer Tonqualität, ohne gleich in teures Equipment zu investieren? Hier ...

20.07.2022 · Lernen Ivory-Feel-Tastatur - was bedeutet das?

Um ein authentisches Spielgefühl beim E-Piano zu vermitteln, werden die - zumeist aus Kunststoff gefertigten - Tastaturen mit Eigenschaften akustischer Pianos ausgestattet. Eine Ivory-Feel-Tastatur ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Finger guten Halt auf ...