ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Spitfire Audio Hauschka Composer Toolkit – Piano-Library

  • Hauschka Composer Toolkit ist eine Piano-Library für NI Kontakt bzw. den kostenlosen Kontakt Player.
  • Die Sounds stammen vom Düsseldorfer Musiker und Komponist Volker Bertelmann aka Hauschka.
  • Die Piano-Library enthält ca. 25 GB Material mit Prepared Piano Samples, wie sie von Hauschka bei seinen Produktionen eingesetzt werden.
Hauschka Composer Toolkit
ANZEIGE

Prepared Piano Sounds sind für Volker Bertelmann aka Hauschka nicht etwa Farbtupfer im gesamten Bild. Seine Musik entsteht ausschließlich aus den Klängen präparierter Klaviere. In Zusammenarbeit mit dem britischen Sampling-Experten Spitfire Audio ist das Hauschka Composing Toolkit entstanden, das einiges über die speziellen Kompositionstechnik des Düsseldorfer Musikers verrät.

ANZEIGE
ANZEIGE

Wenn man sich mit der Komposition von Musik auseinandersetzt, stellt man schnell fest, dass nur in seltenen Fällen spezielles Equipment ausschlaggebend ist. Vielmehr steckt eine Perspektive oder Philosophie dahinter. Ein Wechselspiel aus Zufall und Intention liegt der Musik von Hauschka zugrunde, denn jedes Stück ist aufs Neue eine Entdeckungsreise. Ein explorativer Ansatz, der das Unbekannte Takt für Takt freilegt.

Musik komponieren im Hauschka-Sound

Auf solch eine Entdeckungsreise begibt man sich mit dem Hauschka Composer Toolkit. Was Volker Bertelmann über viele Jahre hinweg stilistisch und technisch entwickelt hat, bekommt man hier gebrauchsfertig serviert. Entsprechend schnell entdeckt man die Möglichkeiten des Instruments, das mit ungewöhnlichen Klavier-Sounds inspiriert. Insbesondere als „Farbtupfer“ innerhalb Produktion von Popmusik oder Elektronischer Musik ist diese Piano-Library empfehlenswert.

Prepared Piano mit dem gewissen Etwas

Zumindest die Drum Kits erinnern an John Cages Prepared Piano, aber wie die meisten Libraries in diesem Genre geht’s hier um etwas ganz anderes. Die Sounds des Hauschka Composer Toolkit klingen experimentell und dabei sehr modern. Flirrende und scheppernde Klaviersaiten erzeugen geheimnisvolle Pad-Sounds, mit diversen Gegenständen bearbeitete Klaviersaiten klingen wie Percussion-Instrumente, die man erst noch erfinden müsste. Eine riesige Palette aus Geräuschen, die einzig und allein vom Klavier stammen.

Extended Piano á la Hauschka

Anhand der Sound-Liste kann man erahnen, wie die Sounds entstehen. Für seine außergewöhnlichen Sounds legt Hauschka etwa Tischtennisbälle oder ein Tamburin auf die Klaviersaiten oder klebt sie mit Gaffer Tape ab. Die Drum Kits sind voller perkussiver Sounds, wobei auch viele inharmonische Saitenklänge dabei sind, die auch ein wenig an John Cages Prepared Piano erinnern.

Im Hauschka Composer Toolkit findet man drei Varianten von Kontakt-Instrumenten: Das pure Sample, dann eine Variante mit Wobble-Sektion sowie als Evo-Grid. Die „einfache“ Variante sieht nur einfach aus, denn sie bietet Zugriff auf viele Mikrofonpositionen, die sich anteilig mischen lassen. Die Wobble-Sektion ist eine Erweiterung mit diversen Soundtools wie LFO, Filter und Effekte zur Klangbearbeitung.

Das Evo Grid wiederum ermöglicht es, einzelne Noten bei polyphoner Spielweise mit unterschiedlichen Sounds zu beschicken. Das Evo Grid erfordert eine gewisse Zeit der Einarbeitung, die sich lohnt. Diese Sounds haben ein gewisses Zufallselement, was immer wieder zu überraschenden und neuen Zusammenhängen bringt.

Hauschka Composer Toolkit in der Praxis

Das Kontakt-Instrument integriert sich dank Lizenzierung in die Tab-Leiste des Kontakt-Samplers. Ebenso ist es mit dem kostenlosen Kontakt Player spielfähig – man muss also nicht die Vollversion von Kontakt sein eigen nennen.

Mir gefällt die klare Strukturierung der einzelnen Sounds und Instrumente. Man braucht schon ein bisschen Zeit zur ersten Orientierung. Und ohne Frage sollte man sich mit der Technik des Evo Grid intensiv beschäftigen. Die Basis-Sounds aber sind wie dafür geschaffen, um intuitiv Musik zu machen. Wenn man bedenkt, dass es sich im Großen und Ganzen um sehr ungewöhnliche und sehr eigene Sounds handelt, muss man sagen: Das ist einfach top gemacht!

Fazit: Faszinierend und inspirierend

Das Hauschka Composer Toolkit ist nicht nur ein inspirierendes Werkzeug für Sounddesign und Komposition. Hat man erstmal an der Oberfläche gekratzt, will man immer mehr entdecken. Dabei entstehen mit dieser speziellen Prepared-Piano-Library faszinierende Beats und Pattern-Motive. Aber auch als ergänzende Soundquelle für Sequenz/Arpeggio-Miniaturen ist das Hauschka Composer Toolkit eine echte Empfehlung. Die Soundqualität ist superb.

Hauschka Composer Toolkit – Übersicht

Erhältlich seit: 06.2019
Format: NI Kontakt bzw. Kontakt Player
Speicher: ca. 25 GB
Hersteller/Vertrieb: Spitfire Audio

Jörg Sunderkötter

Mit dieser speziellen Prepared-Piano-Library entstehen faszinierende Beats und Pattern-Motive. Auch als ergänzende Soundquelle für Sequenz/Arpeggio-Miniaturen ist das Hauschka Composer Toolkit eine echte Empfehlung.


Hauschka Composer Toolkit :   299 €

ZUM ANGEBOT

Hauschka Composer Toolkit :   299 €

ZUM ANGEBOT
ANZEIGE

Piano-Library · Piano-VST · Prepared Piano · Software-Instrument · Spitfire Audio

Tests

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...

27.06.2023 · Lernen Adele: Someone Like You - Klavier-Akkorde lernen

Um für den Song Someone Like You Klavier-Akkorde als Begleitung zu spielen, muss man kein Profi sein. Und doch ist es einer der erfolgreichsten Songs von Adele. Insofern gehört Someone Like You in die Liste ...

22.07.2022 · Lernen Online-Klavierunterricht geben mit Skype & Co.

Online-Klavierunterricht geben mit Skype, Zoom & Co - gerade in Pandemie-Zeiten für viele Klavierlehrer*innen eine einfache Möglichkeit, um weiterhin Face2face-Unterricht anzubieten. Aber geht’s auch mit besserer Tonqualität, ohne gleich in teures Equipment zu investieren? Hier ...

20.07.2022 · Lernen Ivory-Feel-Tastatur - was bedeutet das?

Um ein authentisches Spielgefühl beim E-Piano zu vermitteln, werden die - zumeist aus Kunststoff gefertigten - Tastaturen mit Eigenschaften akustischer Pianos ausgestattet. Eine Ivory-Feel-Tastatur ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Finger guten Halt auf ...