ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Synthogy Ivory Mobile Grand

  • Synthogy Ivory Mobile Grand ist als Sound-Erweiterung für die iOS-App Korg Module erhältlich.
  • Das Mobile Grand ist eine verkleinerte Version des preisgekrönten Piano VST Ivory II und benötigt 2 GB freien Speicher.
  • Der Sound repräsentiert die Eleganz und Wärme eines Steinway Konzertflügels mit guten Klang- und Spieleigenschaften.
Synthogy Ivory Mobile Grand
(Foto: Jörg Sunderkötter)
ANZEIGE

Synthogy Ivory Mobile Grand ist eine Sound-Erweiterung für die iOS-App Module von Korg. Für eine Mobil-Lösung vergleichsweise kostspielig, hebt dieser hochwertige Piano-Sound mobiles Klavierspielen auf ein neues Qualitätsniveau.

ANZEIGE
ANZEIGE

Wer sich intensiv mit Audio-Rechner und Recording beschäftigt, dem ist Synthogy Ivory vermutlich ein Begriff. Das preisgekrönte Piano-VST begeistert schon seit geraumer Zeit Pianisten und Tonschaffende. Das Software-Piano hat über die Jahre viele Verbesserungen erfahren und weitere Sampling-Pianos bekommen, die man sich nach Geschmack und Geldbeutel auf seinem Musikcomputer installieren kann. Nun fließt die Erfahrung auf dem Gebiet der Software-Pianos ein in die Welt der Apps für mobile iOS-Geräte.

Tolle Klangqualität

Von der hohen Qualität des Software-Instruments profitiert auch das Ivory Mobile Grand. Es wurde auf etwa 2 GB Sample-Daten verkleinert. Aber selbst in der datenreduzierten Version erklingt aus dem Smartphone ein Piano-Sound, der unverkennbar die Eleganz und die Wärme des Synthogy Ivory besitzt – da kann man einfach nicht widerstehen.

Der Sound wird aus dem Material des „German Steinway D Concert Grand Piano“ gebildet. Brillant und klar mit wunderbar transparenten Resonanzen im Dämpferpedal. Das Stereo-Sampling erzeugt dabei ein realistisches Klangbild mit einer angenehmen Klangtiefe und Direktheit.

Wie schon beim Piano-VST Synthogy Ivory begeistert die Ausgewogenheit des Klangs über den gesamten Tonbereich: Schöne Attacks für perkussives und akzentuiertes Spiel mit dennoch fülligem Ausklang. Die Auflösung der Dynamik ist im piano bis mezzopiano am besten gelungen, im forte wirkt der Übergang dann doch manchmal etwas hart.

Weniger ist weniger: Eingeschränkter Simulationsumfang

Gespart wurde bei den Klangdetails. Ich vermisse vor allem einen Key-Off-Effekt, welcher das Nachschwingen der Resonanzen und das Aufsetzen der Dämpfer simuliert. Weitere Simulationsdetails wie Fall-back Noise, Damper Noise sowie auch Sympathetic Resonance gibt’s beim Synthogy Ivory Mobile Grand nicht. Auch beim Klangverhalten im Pedal fehlt es an Ausdrucksmöglichkeiten: Half-Pedal und das Nachpedalisieren unterstützt anscheinend die Host-App Korg Module nicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von SoundCloud. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Systemvoraussetzung: Korg Module

Das Synthogy Ivory Mobile Grand kann man nicht direkt aus dem App-Store installieren, da es als In-App-Kauf für die App Korg Module angeboten wird. Der Erwerb und das Laden der Daten wird komplett über den App-Store abgewickelt – alles sehr komfortabel. Bei Synthogy Ivory Mobile Grand muss man etwas Zeit für das Laden der Daten einplanen, denn 2 GB Samples bilden den Piano-Sound. Entsprechend sollte das iOS-Gerät über genügend Speicher verfügen – zuzüglich der ca. 1,4 GB für Korg Module.

Synthogy Ivory Mobile Grand über ein Masterkeyboard spielen!

Korg Module als Grundvoraussetzung ist zunächst eine klassische Keyboard-App. Wer Module als Piano-App nutzen möchte, sollte ein Masterkeyboard mit Piano-Tasten an sein iPhone bzw. iPad anschließen. Das Ivory Mobile Grand verdient es, über eine gute Tastatur gespielt zu werden. Nur so gelingt es, mit der Anschlagdynamik die Klangnuancen herauszuarbeiten, die der Klang in sich hat. Über eine vernünftige Hammermechanik-Tastatur gespielt fühlt sich dieser Piano-Sound auch schon ganz anders an.

Unterwegs Klavier spielen – hier findest du Tipps, um dein Digitalpiano oder Masterkeyboard an das iPhone bzw. iPad anzuschließen…

Fazit: Konzertflügel to go!

Ivory Mobile Grand verzichtet auf umfangreiche Simulationsdetails und man könnte sich im Dynamikbereich zwischen mezzoforte und forte vielleicht etwas mehr Auflösung wünschen. Jedoch sollte man dabei die hervorragende DSP-Performance nicht aus den Augen verlieren, die das Mobile Grand selbst auf älteren iOS-Geräten (ab iOS 9.3) ohne Probleme lauffähig macht. Die Anschaffung lohnt sich für alle, die mit einem Minimum-Setup unterwegs Klavier spielen wollen.

Synthogy Ivory Mobile Grand – Überblick

Erhältlich seit: 09.2015
Konzept: Sound-Erweiterung für Korg Module
Systemanforderungen: Korg Module App, 2 GB (Ivory) plus 1,4 GB Speicher (Korg Module), schneller Prozessor empfehlen
Preis: 16,99 Euro (plus Korg Module: 21,99 Euro)
Hersteller: Synthogy

Jörg Sunderkötter

Auch in der für Mobil-Geräte reduzierten Version kann das Synthogy Ivory überzeugen.


Ivory Mobile Grand :   16.99 €

ZUM ANGEBOT

Ivory Mobile Grand :   16.99 €

ZUM ANGEBOT
ANZEIGE

Korg App · Piano-App · Synthogy

Tests

ANZEIGE

Verwandte Artikel

22.05.2024 · Lernen Fingerübungen am Klavier: 5 Tipps für Anfänger*innen

Aller Anfang ist schwer - so heißt es immer wieder. Da ist schon etwas dran, aber wie schwierig es tatsächlich ist, hängt vor allem davon ab, wie du selber Klavier übst. Grundsätzlich gut ist es, ...

13.05.2024 · Lernen Klaviertastatur einfach erklärt

Wie funktioniert die Klaviertastatur? Viele Anfänger*innen glauben, dass dieses Rätsel zuerst gelöst sein will, bevor man mit dem Spielen beginnen kann. Alles Quatsch! Setz dich ans Klavier und leg erst einmal los! Ganz intuitiv. Oder ...

15.03.2024 · Lernen Musiktheorie: Noten lesen lernen am Klavier

Noten lesen lernen ist überhaupt nicht schwer. Falls du damit noch Probleme hast, wird dir unser kleiner Workshop dabei helfen, dieses leidige Thema ein für alle Mal loszuwerden. Denn wer die einfache Theorie dahinter versteht, ...

22.12.2023 · Lernen Nina Chuba: Glatteis - Klavier-Akkorde lernen

Für den Song Glatteis Klavier-Akkorde zu liefern, ist gar nicht mal so einfach - auch wenn die Harmonien für Nina Chubas Hit selber nicht kompliziert sind. Aber der von Flo August komponierte Song ist sehr ...

02.11.2023 · Lernen Septakkorde am Klavier spielen: 4-stimmige Akkorde (2)

Weiter geht’s - 4-stimmige Akkorde beschäftigen uns auch in dieser Workshop-Folge. Dabei blicken wir diesmal auf verminderte Septakkorde am Klavier und klären die Frage, ob es auch einen übermäßigen Septakkord gibt. Außerdem begegnen wir noch ...

16.10.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde spielen: Vierstimmige Akkorde

Richtig gelesen: Es gibt auch Akkorde mit mehr als drei Tönen. Im vierten Teil unserer Klavierakkord-Reihe schauen wir uns an, wie man vierstimmig am Klavier Akkorde spielen kann. Die sind natürlich noch einmal etwas komplexer, ...

15.09.2023 · Lernen Thomann Azubitag: Beginne eine Berufsausbildung im Musikhaus!

Nach dem Schulabschluss eine Ausbildung im Musikhaus machen? Keine schlechte Idee, wenn du dich für Musikinstrumente interessierst oder ohnehin schon Musik machst. Bei Europas größtem Musikhaus gibt's Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufsbereichen. Melde dich an ...

15.09.2023 · Lernen Slash-Akkorde am Klavier spielen - Workshop Klavierakkorde (3)

Um das Akkordspiel und das freie Klavierspiel möglichst interessant zu gestalten, brauchen wir so viele Techniken wie möglich. Besonders bei Song-Begleitungen sind Slash-Akkorde am Klavier ein beliebtes Stilmittel. Für die in den ersten beiden Workshop-Folgen ...

06.09.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen (2): Klavierakkorde und Umkehrungen

Klavierakkorde und Umkehrungen kann man kaum voneinander trennen, denn z.B. wirst du bei einer Song-Begleitung Akkorde niemals nur in ihrer Grundstellung spielen - so wie du es im ersten Teil der Workshop-Reihe kennengelernt hast. Damit ...

21.08.2023 · Lernen Thomann Back 2 School 2023: Musikalisch (neu) durchstarten!

Vielleicht hat dich in den Ferien ja ein Festivalbesuch inspiriert, selber Musik zu machen. Genial Idee und perfektes Timing: Denn zum Schulstart 2023 macht das Treppendorfer Musikhaus auf seine „Thomann Back 2 School“-Aktion aufmerksam. Wenn du ...

12.08.2023 · Lernen Technik erklärt: Was ist eine DAW?

Musik machen mit dem Computer - das zentrale Element dabei ist die Digital Audio Workstation oder kurz: DAW. Solche Musik-Programme gibt es für alle gängigen Betriebssysteme und bieten alles, was man für die moderne Musikproduktion ...

18.07.2023 · Lernen Am Klavier Akkorde lernen: Das ist super easy!

Klavierakkorde sind gerade für Einsteiger nicht ganz leicht zu verstehen. Und es braucht etwas Übung, bis man eine Akkordbegleitung sicher und frei spielen kann, um z.B. eine Liedbegleitung zu spielen. Viele aber glauben, man müsse ...